IT-Forensik und weitere Leistungen von FAST-DETECT

Wir bieten das gesamte Dienstleistungsspektrum rund um Digitale Forensik und weitere IT-Sachverständigenleistungen

Die FAST-DETECT GmbH ist das deutschlandweit führende Sachverständigenbüro im Bereich IT-Forensik. Mit der professionellen Lokalisierung, Sicherung, Analyse und Auswertung von digitalen Daten und Spuren unterstützen wir Gerichte, Staatsanwaltschaften, Rechtsanwaltskanzleien und Unternehmen bei der Aufklärung von Straftaten und der Beweissicherung vor Ort. Hierfür bieten wir das komplette Leistungsspektrum der IT-Forensik.

IT-Forensik für
Gerichte & Staatsanwaltschaften

MEHR

IT-Forensik für
Rechtsanwaltskanzleien

MEHR

IT-Forensik für
Unternehmen der Privatwirtschaft

MEHR

Einsatzbereiche von FAST-DETECT

Professionelle Unterstützung bei der Aufklärung von digitalen Straftaten & Vorfällen

Jeden Tag werden mehr als eine Million digitale Straftaten verübt.* Die verwendeten Computer, Smartphones und Datenträger sind dabei nicht nur Tatwerkzeuge, sondern gleichzeitig auch wichtigster Beweisträger. Denn bei jeder digitalen Straftat hinterlassen die Täter hier Spuren, die die IT-Forensik-Experten von FAST-DETECT erfolgreich lokalisieren, sichern und auswerten können:

  • Unterstützung bei der Sicherstellung von Beweismitteln und zuverlässige Sicherung digitaler Beweise vor Ort.

  • Gerichtsverwertbare forensische Auswertung selbst großer Datenmengen innerhalb kürzester Zeit.

  • Erstellung gerichtsverwertbarer IT-Forensik-Gutachten durch zertifizierte Sachverständige.

  • Bereitstellung einer umfassenden eDiscovery Lösung zur effizienten Dokumentensichtung und -review.

* Quelle: Symantec Internet Security Threat Report 2016

Vorteile von FAST-DETECT

Vertrauen Sie auf die Nr. 1

Ob Hardware, Software oder Know-how – FAST-DETECT setzt Maßstäbe und bietet Ihnen in jeder Hinsicht überzeugende Vorteile.

Mehr

Individuelle Beratung

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen gerne.

info@fast-detect.de
+49 89 461358-0

FAQ

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema IT-Forensik

Was versteht man unter IT-Forensik?

Aufgabe der IT-Forensik ist es, systematisch kriminelle Handlungen im Zusammenhang mit IT-Systemen zu identifizieren, zu analysieren und ggf. zu rekonstruieren. IT-Forensiker analysieren digitale Spuren auf Festplatten, digitalen Speichermedien und mobilen Endgeräten – und können so feststellen, welche (kriminellen) Vorgänge auf bzw. mit einem IT-System stattgefunden haben und wer diese Vorgänge durchgeführt hat. Bei FAST-DETECT werden die gesammelten Beweise in Form von Sachverständigen-Gutachten erfasst und dokumentiert, welche im Bedarfsfall vor Gericht als Beweismittel verwertbar sind.

Ist IT-Forensik das gleiche wie Digitale Forensik?

Ja, beide Begriffe beschreiben dasselbe Fachgebiet. Seltener werden unter anderem auch die Begriffe Computer-Forensik, Computerforensik und PC-Forensik verwendet.

In welchen Bereichen wird IT-Forensik eingesetzt?

Grundsätzlich kann IT-Forensik überall dort zum Einsatz kommen, wo digitale Daten erzeugt, bearbeitet oder gespeichert werden. Hierbei kann man nach eingesetztem IT-System und Art des jeweiligen Datenträgers differenzieren:

  • Mobilgeräteforensik (Mobiltelefone, Smartphones, Navigations-Geräte, SIM-Karten)
  • Clientforensik (Workstations, Desktops, NetBooks, Notebooks, Thin-Clients)
  • Datenträgerforensik (Festplatten und SSDs oder mobile Datenträger wie USB-Sticks, CDs, DVDs, Speicherkarten)
  • Mailforensik (Mailboxdateien und Mailserver)
  • Datenbankforensik (MS SQL, MySQL, Oracle, …)
  • Serverforensik (Dateiserver, Anwendungsserver, …)
  • Hauptspeicherforensik (Hauptspeicher bzw. ähnliche Dateien)
  • Backupforensik (Bänder oder andere Sicherungsdatenträger)
  • Cloudforensik (Online-Speicher wie z.B. Google Drive, Dropbox etc.)
  • Netzwerkforensik (Datenverkehr in Datennetzen)
  • Forensik weiterer IT-Systeme (z.B. Home-Entertainment-Geräte, Überwachungskameras, Multifunktionsgeräte)